Mein KlangRaum

 

Nada Brahma - Die Welt ist Klang *

Alles ist Klang.

 

Kleinste Laute, Worte, Töne, Trommelschläge, Vibrationen, Hauchen, Wellen, Zwitschern, Pfeifen, alles ist Klang.

Klang bewegt - sich selbst - in Wellen - bewegt uns - berührt uns - schwingt - lockert uns auf ...

Ich liebe Klänge und ich liebe es nicht nur, sie zu hören, sondern auch, sie zu spüren, sie zu kreieren, sie zu verbreiten.

 

Daher wirft irgendeine stille Magie mir immer neue Ideen vor die Füße und zieht mich zu Projekten mit Klang, mit Musik, mit Tanz.

Die Klänge und (Schall)Wellen - ich lass mich von ihnen tragen und tanze auf ihnen, ich schmeiße mich gern hinein und tauche bewegt wieder auf. Aus der Stille kommt ein Klang, erreicht mich, bewegt mich, verwirbelt mich, ich nehme ihn in mich auf, verspinne mich mit ihm, töne mit ihm, immer anders, immer neu, eine Klanggeschichte entsteht, Wellen treffen sich und bewegen sich weiter, verschwinden leiser werdend .. bis Stille wieder eintritt, wohlige Stille nach einem herrlichen KlangTanz. 

 

Und weil all das so wertvoll ist für mich, bekommt meine Liebe zu Klang und Musik hier einen Namen:

 

KlangRaum.

 

Was ist mein KlangRaum? Der Raum in dem ich lebe oder bin ich der KlangRaum?

Finde ich den Klang draußen, um mich herum oder doch in mir selbst?

 

In meinem KlangRaum lasse ich Klänge geschehen, und ich lasse geschehen, was durch sie geschieht.

Ich singe, ich tanze, ich weine, ich lache, ich bebe, ich erstarre, ich schreibe, ich hauche, ich erzähle, ich singe.

Und ich freue mich über Menschen, die mit mir tönen und klingen, die mit mir tanzen und singen.

 

Schaut in die Projekte, die ich hier sammle und vielleicht treffen wir uns bei einem davon:

 

 

 

* Quellenanmerkung:

  • ursprünglich aus dem Sanskrit nada = Klang, Ton, Schall, brahman = das Absolute, der Schöpfer

https://de.glosbe.com/sa/de/

http://www.sanskrit-lexicon.uni-koeln.de/scans/PWGScan/2013/web/webtc/indexcaller.php

wiki.yoga-vidya.de/

  • auch: aus dem Buch von Joachim-Ernst Berendt "Nada Brahma - Die Welt ist Klang"

Achtung COPYRIGHT - Eine rechtliche Bitte in eigener Sache:

Gern dürft Ihr zitieren, davon erzählen oder auch an Freunde teilen. Bitte achtet aber die Rechte an diesen Werken. Alle Texte und ´Songs sind meiner Innenwelt entsprungen und sollten daher immer mit Quellenangabe verwendet werden.

Alle Rechte an Druck und Verbreitung sowie weiterer Verwendung liegen beim Autor, es gelten allgemein gültige Rechte an geistigem Eigentum.

Copyright: Anja Krafczyk