Musik

*** Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist. ***

(Victor Hugo)

*** Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten. ***

(Gustav Mahler)

Musik war schon immer ein wichtiger Teil von mir. Ohne diese wundervolle Sprache kann ich nicht leben. Sie transportiert so viel mehr, als reine Worte können. Sie lässt mich schweben, verführt mich zum Tanz, gibt mir Halt und kann meine tiefsten Emotionen spürbarer machen.

Die Gitarre war dabei diejenige, die mich am längsten im Leben begleitet, nämlich seit meinem 15. Lebensjahr. Ich habe damals ein paar kleine Akkorde und Grundlagen im Jugendclub gelernt. Seither stand sie oft in der Ecke und dann wieder habe ich sie mir genommen und meine Finger wund gespielt.

Doch auch die Trommel und das Klavier sind zu meinen Begleitern geworden, wobei das Klavier ein langer Wunsch war und ich mich seit nicht allzulanger Zeit unterrichten lasse, damit sich mir auch diese Welt erschließt.

Immer habe ich experimentiert und voller Begeisterung Musikern zugesehen und zugehört, wie sie voller Hingabe mit ihrem Instrument verschmelzen.

Nicht zuletzt ist jedes Instrument, dass ich besitze, zu einem Gesprächspartner geworden, mit dem ich im klangvollen Zwiegespräch teile, was sonst so schwer zu beschreiben ist.

 

Seit einiger Zeit bin ich in einen See voller Inspiration gefallen und so viele Menschen sind mir begegnet, die einen Schöpfer in mir angestachelt haben, aktiv zu werden, sich nicht mehr nur zu verstecken und so beginne ich, mich in eigenen Liedern auf meine Weise auszudrücken.

Wenngleich ich hierbei so herrlich unperfekt bin, werde ich nicht aufgeben und meiner inneren Stimme nun klangreichen Ausdruck verleihen.

 

Hier ein paar Anfänge, die zumeist völlig ungeplant und urplötzlich scheinbar geflogen kommen, sich einnisten und nicht mehr verschwinden wollen. Es ist wie ein Ausflug in ein fremdes Land und doch fühle ich mich darin zu Haus. 

Ich werde weiter feilen und freue mich über Musiker, die mit mir gemeinsam aus reiner Freude an der Musik probieren und mir mit Tipps und gemeinsamem Experimentieren neue Wege zeigen, noch tiefer in diese wunderbare Welt einzutauchen.

 

 

Lieder aus: "Erste Schritte"

 

 All die Jahre

Deine Lieder
Schuhe
Schlüssel

Wenn Kinder eigene Wege gehen

Fernweh

Chef in Deinem Leben

Was ich Dir wünsche

Versunken

Eine Welle im Meer

Lebenstraum

Ich dreh mich

Euphorie schlägt Zweifel

Verstehst du meine Welt

Auszeit-Insel

 

 

** Hörbeispiele in Arbeit ** 

Text, Gitarre & Gesang KlangRaum Anja Krafczyk

 



Achtung COPYRIGHT - Eine rechtliche Bitte in eigener Sache:

Gern dürft Ihr zitieren, davon erzählen oder auch an Freunde teilen. Bitte achtet aber die Rechte an diesen Werken. Alle Texte und ´Songs sind meiner Innenwelt entsprungen und sollten daher immer mit Quellenangabe verwendet werden.

Alle Rechte an Druck und Verbreitung sowie weiterer Verwendung liegen beim Autor, es gelten allgemein gültige Rechte an geistigem Eigentum.

Copyright: Anja Krafczyk